Physikalischer Modellversuch

Das Kraftwerkskonzept wurde in einem physikalischen Vollmodell mit kompletter maschinentechnischer Ausstattung (Diveturbine Fa. Fella, Amorbach) an der Versuchsanstalt Obernach eingehend auf seine Funktionalität hin untersucht, optimiert und die entsprechenden hydraulischen Bemessungsgrundregeln bestimmt. Das Projekt wurde gefördert im Rahmen eines ZIM-Projekts, mit Mitteln des Bundeswirtschaftsministeriums.

Insbesondere die folgenden Komponenten wurden grundlegend bearbeitet:

Einlaufhydraulik:

  • Wirbelvermeidung
  • Wirkungsgrad
  • Strömungshomogenität

Rechenreinigung:

  • Bestätigung der Funktionalität
  • Erarbeitung von Kriterien für die technische Detailumsetzung

Geschiebedurchgängigkeit:

  • Bestätigung des Geschiebetransports über den Rechen
  • Erfolgreiche Schachtspülung von Feinsediment
  • Rein hydraulische Spülung von Verlandungen im Schacht oder an der Einlaufebene infolge von Störfällen

Impressum

Hydroshaft GmbH · Goethestraße 43 · 80336 München · Germany.
Geschäftsführer
Dr. Christian Hackl
Albert Sepp